Seminare, Fit in Führung
Führungslexikon

Führungs-ABC

Führung 4.0

Definition

Die Digitalisierung hat den großen Vorteil, Prozesse zu beschleunigen und Informationen auf sehr schnellem Weg vielen Beteiligten an unterschiedlichen Plätzen zugänglich zu machen.

Die andere Seite der Digitalisierung ist die Verknappung von echten Kontakten und die Zunahme von Beliebigkeit im Umgang miteinander. Führung 4.0 muss genau an dieser Stelle entgegenwirken, über Persönlichkeit, Werte, Sinnstiftung und wertschätzende Kommunikation dafür sorgen, dass Mitarbeiter ihre Aufmerksamkeit auf Aufgaben fokussieren und damit gute bis sehr gute Leistungen abrufen können.

Hauptaufgabe von Führung 4.0 wird also sein, Interesse und Beachtung zielorientiert zu lenken, weil ein Überangebot an frei zugänglichen Informationen für größtmögliche Ablenkung sorgen kann, die es früher so nicht gab. Und das gelingt nicht über sachlichen Austausch, sondern lohnenswerte emotionale Kontakte.

Autorin: Anke von Skerst
Management-Trainerin für Kommunikation und Führung

Ihr Ansprechpartner
Torsten Klanitz
Torsten Klanitz
Produktmanager
+49 (0) 231 586934-90

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.