Inhouse-Seminar: Agile Moderationsmethoden

Sicher und erfolgreich Besprechungen moderieren

Moderationstraining

>>> zur Seminarbeschreibung!

>>> Jetzt als Inhouse-Seminar anfragen!


Die 7 Schritte einer erfolgreichen Moderation

Eine Moderation kann in jeder Phase scheitern oder gelingen. Deshalb sind alle Schritte sorgfältig zu planen. Erfahren Sie,

  • worauf es in der Vorbereitung ankommt,
  • wie Sie beim Einstieg in die Moderation für eine vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre sorgen,
  • mit welchen Methoden Sie in der Informations- und Diskussionsphase die Themen sammeln und verdichten können,
  • wie Sie in der Ergebnisphase zu Entscheidungen kommen und einen Maßnahmenplan mit den Teilnehmern festlegen,
  • wie ein guter Abschluss gelingt und
  • was Sie in der Nachbereitung nicht vergessen sollten.


Rolle und Aufgaben des Moderators

Die Rolle des Moderators ist eindeutig, die Aufgaben sind vielfältig: Der Moderator ist für den Prozess der Ergebnisfindung verantwortlich und nicht für das Ergebnis selbst. Deshalb sollte er stets inhaltlich neutral bleiben.


Vielmehr aktiviert er die Gruppe durch Fragen und fördert so den Gedankenaustausch. Dabei achtet er auf die Beteiligung aller und fördert, dass auch die Ruhigen und Schweigsamen ihre Ideen, Meinungen und Ansichten äußern.


Der Moderator visualisiert laufend die Ergebnisse der Gruppe – Zwischenergebnisse, Diskussionsstände, offene Punkte usw. – und sorgt für Transparenz im Arbeitsprozess. Er klärt Punkte, fasst nach, wiederholt, fasst zusammen und bringt Aussagen auf den Punkt.


Stets behält er den Prozess im Auge, ist sensibel für Störungen und thematisiert diese.


Wie Sie alle diese Aufgaben souverän bewältigen können, erfahren und erleben Sie durch Praxisübungen in diesem 2-tägigen Workshop.


Rollenkonflikte und schwierige Moderationssituationen

Ein Rollenkonflikt tritt immer dann auf, wenn Sie Leiter und Moderator zugleich sind. Das ist meist der Fall, wenn Sie eigene Teamsitzungen moderieren oder als Leiter bei Arbeitsgruppen auch die inhaltliche Verantwortung haben. Für derartige Rollenkonflikte gibt es Lösungswege, die wir im Seminar intensiv besprechen.


Moderationen sind immer dann besonders herausfordernd, wenn das Thema schwierig ist oder sich die Teilnehmer „schwierig“ verhalten. Das kann unterschiedliche Ursachen haben, die auch nicht immer auf den ersten Blick erkennbar sind. Oftmals starten Teilnehmer eine Methodendiskussion („Wofür sollen wir Karten schreiben, lassen Sie uns gleich zum Punkt kommen ...“), greifen Sie als Moderator oder einzelne Teilnehmer persönlich an, führen ausschweifende Detaildiskussionen, sind passiv und vieles mehr.


Als Moderator können Sie durch geeignete Interventionen diesem Verhalten gegensteuern.


Moderationstechniken und -methoden

In diesem Seminar erlernen Sie, wie Sie mit verschiedenen, in der Praxis bewährten Techniken eine lebendige und effektive Moderation gestalten: Zum Beispiel in der Einstiegsphase, wenn es darum geht, dass sich neue Teilnehmer kennenlernen sollen, oder in der Informationsphase, wenn Sie ruhige Teilnehmer aktivieren oder sehr ausschweifend diskutierende Teilnehmer bremsen müssen. Oder auch in der Entscheidungsphase, wenn Sie zügig aus einer Vielzahl von Ideen diejenigen auswählen müssen, die von allen im Team weiter bearbeitet werden wollen.


Visualisierungstechniken

„Das Auge isst mit“. Das gilt auch für die Moderation, wenn es darum geht, permanent alle Ergebnisse für alle Teilnehmer zu visualisieren.


Lernen Sie, wie Sie Flipcharts und Pinwände übersichtlich, lesbar und ansprechend gestalten und welche zeichnerischen Möglichkeiten Sie einsetzen können.


>>> Jetzt als Inhouse-Seminar anfragen!

Keywords

Besprechungen leiten +++ Meetings durchführen +++ Moderation +++ Moderationssituationen +++ Moderationstechniken +++ Präsentation +++ Rollenkonflikte +++ Visualisierungstechniken

1.500,00 €

zzgl. Mwst

  • Dauer: 2 Tage - Preis gültig pro Seminartag für 6 Teilnehmer in der Standardvariante - Konkrete Termine nach Absprache
    01.01. - 31.12.2019
Ansprechpartner
Seminare und Coaching
Torsten Klanitz
Produktmanager
+49 (0)231-586934-90